Sonderausstellungen

Das Diözesanmuseum in Freising präsentiert zwei Sonderausstellungen vom 8. Oktober 2023 bis zum 7. Januar 2024:
SAN FRANCESCO – Der Heilige aus Assisi
Seit fast 800 Jahren ist Franziskus von Assisi einer der meistverehrten Heiligen der katholischen Kirche. Mit seiner konsequenten Christusnachfolge und seinem radikalen Armutsideal faszinierte er die Menschen schon zu Lebzeiten und löste eine große Bewegung aus, die das Gesicht der mittelalterlichen Kirche und Gesellschaft entscheidend veränderte. Im 20. Jahrhundert avancierte er dann zum Romanhelden, zum Aussteiger und ersten „Ökoapostel“. 2013 wählte sogar ein Papst seinen Namen und stellt so sein Pontifikat unter das Patronat des Heiligen. Diesem Phänomen einer 800-jährigen Verehrung nachzuspüren, ist das Anliegen dieser Ausstellung.

KIK SMITH, EMPATHY – Sonderausstellung Zeitgenössische Kunst
An der Nordwestseite des Diözesanmuseums ist ein ganz besonderes Kunstwerk entstanden: ‚Mary’s Mantle‘ – eine Kapelle, die Maria gewidmet ist. Sie wurde von der amerikanischen Künstlerin Kiki Smith (*1954) in Zusammenarbeit mit Brückner & Brückner Architekten gestaltet. Anlässlich der Segnung der Kapelle zeigen wir in einer Ausstellung unter dem Titel ‚Empathy‘ Werke der international renommierten Künstlerin.

Diözesanmuseum Freising

Scroll to Top